Asta von Lachenbrünnchen

gew. 26.06.1967



Farbe: schwarzbraun

Zuchtbuch-Nr.: PSZ 1342

Züchter: Walter Jung, Pohlgöns

Besitzer: Oskar Hofmann, Großen Buseck

Eltern: Wigo von der Birkenheide, PSZ 1070

und Minka vom Stein PSZ 1128

Ahnentafel von Asta von Lachenbrünnchen

Zuchtbedeutung:

Asta war Zuchthündin in den Zwingern "von Lachenbrünnchen" und "vom

Weihergraben". Die Nachkommen "Blanka von Lachenbrünnchen" und "Birko,

Bärbel, Fee, Onja und Poldi vom Weihergraben" waren zuchtrelevant.

Nachkommen:

"Blanka von Lachenbrünnchen" hatte mit ihrer Tochter "Esther von Lachen-

brünnchen", deren Linie später für die amerikanischen Zucht Bedeutung

erlangte, zuchtrelevanten Nachwuchs.

"Birko vom Weihergraben" wurde mit seiner Halb-Schwester "Brixi von

der Wetterperle" verpaart, was zum oben aufgeführten Rüden "Alf vom

Scheuerwald" führte. Darüberhinaus waren seine A- bis C-Würfe im

Zwinger "vom Langen See" (Anja, Bandit und Circe) und seine Tochter

"Ira vom Weihergraben", zuchtbedeutend.

"Bärbel vom Weihergraben" hatte zusammen mit ihrem Bruder "Birko vom

Weihergraben" mit Ira vom Weihergraben, die im Zwinger vom Birken-

stein eingesetzt wurde, eine zuchtrelevante Tochter.

"Fee vom Weihergraben war Stammhündin in ihrem Geburtszwinger. Ihre

Nachkommen "Kai und Leila vom Weihergraben" waren zuchtrelevant.

"Onja vom Weihergraben" war eine der Stammhündinnen im Zwinger "vom

Münchhof". Die Nachkommen "Asta, Assi, Bessy, Dux und Enzi vom Münch-

hof" waren für die Pinscherzucht bedeutend.

"Poldi vom Weihergraben" hatte 1980 mit "Biene, Baron und Bessy von

Nassau" einen zuchtrelevanten B-Wurf im Zwinger "von Nassau".

Vollgeschwister:

"Axel von Lachenbrünnchen" wurde mit seiner Schwester Asta verpaart. Die

gemeinsame Tochter "Blanka von Lachenbrünnchen" war zuchtbedeutend (s.o.).



Ausstellungsbewertung:

Bundessieger-Zuchtschau Essen, 01. u. 03.05.1970, Richter Peter Burtzik:

Eine Hündin dem Standard entsprechend. Kopf, Brand

und Gebäude von A-Z in Ordnung, V1 u. Bsg

Bundessieger Zuchtschau 1970 mit der Warnung "bissig"

CACIB Zuchtschau Mannheim, 17.09.1972, Richter Friedrich Machhauer:

Besitzer: Oskar Hofmann, Großen Buseck; Schön auf-

gebaute Hündin mit dunklen Augen, richtige Behaarung.

Stand und Bewegung einwandfrei. V1 u. CACIB



Zuchteinsatz von Asta von Lachenbrünnchen:

Zwinger

Wurfdatum

Deckrüden

Wurf

Anzahl Welpen

von Lachenbrünnchen

12.06.1968

Axel von Lachenbrünnchen

B

3

vom Weihergraben

03.04.1969

Zirbo von der Birkenheide

B

5

24.08.1970

Greif von der Birkenheide

D

2

06.03.1971

Bello vom Wäldchen

F

3

21.05.1972

Utz vom Haingraben

J

4

25.11.1973

Heino vom Weihergraben

M

2

19.06.1974

Heino vom Weihergraben

O

5

29.07.1975

Kai vom Weihergraben

P

4

Oben