Britta vom Allergrund

gew. 27.03.1970



Farbe: schwarzbraun

Zuchtbuch-Nr.: PSZ 1515

Züchter: Heinrich Noll

Eltern: Rex von der Birkenheide, PSZ 1349

und Unna von der Sidonienhöhe, PSZ 1324



Ausstellungsbewertung:

CACIB-Zuchtschau Bielefeld, 30.04./01.05.1972,

Richter Emil Homann:

Besitzer: Heinrich Noll, Berenbostel; Schmaler,

langer Kopf, Auge dunkel, Gebiß vollständig,

gut begrenzte Abzeichen, Vorbrust und Tiefe ausreichend,

Rücken leicht nachgebend, SG4

Ahnentafel von Britta vom Allergrund

Zuchtbedeutung:

Britta hatte mit "Cylon vom Opferweg" einen bedeutenden Zuchtrüden. Über

seine Tochter "Fanny vom Opferweg" entwickelte sich eine wichtige Zucht-

linie in Deutschland.

Vollgeschwister:

Ihre Vollschwester "Blanca vom Allergrund" hatte mit "Dirko vom Aller-

grund" im norwegischen Zwinger "Harell" und "Frauke vom Allergrund" im

niederländischen Zwinger "vom Werner Junghof" zuchtrelevanten Nachwuchs.

Ihr Vollbruder "Benno vom Allergrund" war in den Zwingern "Picador", Nor

wegen und "of Leijliden", Finnland als Deckrüde im Einsatz.



Zuchteinsatz von Britta vom Allergrund:

Zwinger

Wurfdatum

Deckrüde

Wurf

Anzahl Welpen

vom Opferweg

08.01.1973

Ymo von der Sidonienhöhe

A

6

13.07.1973

Ymo von der Sidonienhöhe

B

5

07.01.1974

Fürst von der Walme

C

7

25.02.1975

Fürst von der Walme

D

3

23.09.1976

Fürst von der Walme

E

1

23.04.1977

Fürst von der Walme

G

2

03.09.1978

Amor vom Opferweg

J

6

Oben