Didi von der Barenburg

gew. 13.03.1984



Farbe: rot

HD: 1

Zuchtbuch-Nr.: VDH84DP 2819

Züchter: K. u. B. Münter, Springe

Besitzer: Sigrid Sewing, Bielefeld

Eltern: Greg vom Cronsbach, PSZ 2562 und

Carola von der Vogelweide, PSZ 2642

Ahnentafel von Didi von der Barenburg

Zuchtbedeutung:

Didi startete mit seinem Sohn "Arden vom Sahrbachtal" eine Sahrbachtal-Linie,

die später für den Zwinger "vom Robinienhof" Bedeutung erlangte.

Nachkommen:

"Arden vom Sahrbachtal" hatte mit "Bofors vom Sahrbachtal", der eine wichtige

Linie im Zwinger "vom Robinienhof" hatte, einen zuchtbedeutenden Sohn.

Vollgeschwister:

Seine Vollschwester "Dolly von der Barenburg" hatte mit ihrem Sohn "Magellan von

der Barenburg" zuchtrelevanten Nachwuchs in Skandinavien.

Seine Vollschwester "Fallon Greca Queen of the Night" hatte mit "Cleo des Scalaires"

und "Don Dexter, Emir Gabber, Evita und Ferro van het Shôgunnaat" zuchtrelevanten

Nachwuchs, der zahlreiche Linien in Frankreich und den Niederlanden hatte.

Seine Vollschwester "Fenja Greca Queen of the Night" hatte mit ihrem Sohn "Fleuron

de la Barque de l'Esprit" einen zuchtrelevanten Sohn, der im Zwinger "de la Barque

de l'Esprit" wichtige Zuchtlinien aufsetzte.



Zuchteinsatz von Didi von der Barenburg:

Zwinger

Wurfdatum

Zuchthündin

Wurf

Anzahl Welpen

vom Sahrbachtal

11.03.1988

Gehsa vom Wachholderberg

A

7

von links: Didi, Desiree und Dusty von der Barenburg

Oben