Karin von der Asselburg

gew. 09.09.1962



Farbe: rot

Zuchtbuch-Nr.: PSZ 1020

Züchter: Fritz Witzenberger, Dortmund-Asseln

Eltern: Ingo von der Birkenheide, PSZ 919

und Poldi von der Birkenheide, PSZ 973



Ahnentafel von Karin von der Asselburg

Zuchtbedeutung:

Karin war Stammhündin im Zwinger "von der Walme". Der einzige zucht-

relevante Pinscher war ihr Sohn "Fürst von der Walme", der mit "Cylon

vom Opferweg" eine Linie entwickelte, die bis heute nachvollziehbar

ist. Über die Generationen bewahrte oft nur ein Zuchttier die Linie

vor dem Aussterben, so dass die Linie nicht sehr breit angelegt ist.

Ihre Vollschwester "Nora von der Asselburg" wurde 1964 im französischen

Zwinger "de Raineval" mit "Ueli vom Jonathal", der aus einer Schnauzer,

pfeffersalz Einkreuzung stammt, verpaart. Die Nachkommen "Nero und

Nina de Raineval" entwickelten bedeutende französiche Zuchtlinien.



Zuchteinsatz von Karin von der Asselburg:

Zwinger

Wurfdatum

Deckrüde

Wurf

Anzahl Welpen

von der Walme

14.06.1964

Jago von der Birkenheide

B

6

06.05.1965

Jago von der Birkenheide

D

6

19.04.1966

Jago von der Birkenheide

E

3

28.03.1967

Jago von der Birkenheide

F

6

10.02.1968

Jago von der Birkenheide

G

7

Oben