Quickli vom Stein

gew. 20.10.1965



Farbe: schwarz mit braunen Abzeichen

Zuchtbuch-Nr.: PSZ 1221

Züchter: Hermann Stein, Lich/Oberhessen

Besitzer: Werner Jung, Wehen bei Wiesbaden

Eltern: Moritz vom Stein, PSZ 1125 und

Nora von der Birkenheide, PSZ 957

Ahnentafel von Quickli vom Stein

Zuchtbedeutung:

Quickli hatte mit "Ulme und Uta von der Birkenheide" zuchtrelevanten Nach-

wuchs.

Nachkommen:

"Ulme von der Birkenheide" hatte mit ihren Söhnen "Armin und Alex vom Reißer-

bach" zwei bedeutende Rüden in der Zucht.

"Uta von der Birkenheide" hatte mit ihrem Sohn "Utz vom Haingraben", der in

den 70er Jahren in Ost- und Westdeutschland 14 Mal als Deckrüde eingesetzt

wurde und bedeutende Linien prägte, einen zuchtrelevanten Nachkommen.

Vollgeschwister:

"Quitte vom Stein" hatte mit ihrem Sohn "Micha vom Haingraben" einen

wichtigen Zuchtvertreter, der eine bedeutende Linie im Zwinger "vom Hain-

graben" hatte.

"Quinta vom Stein" hatte mit ihren Töchtern "Anett und Antje von der

Wetterperle" zwei zuchtrelevante Nachkommen.



Ausstellungsbewertung:

CACIB-Zuchtschau Stuttgart, 07./08.03.1970,

Richter: Heinz Höller:

Guter Kopf, fester Rücken, erstklassiges Gebiß,

guter Frontstand, müsste sich besser zeigen, V1 u.

Reserve-CACIB



Zuchteinsatz von Quickli vom Stein:

Zwinger

Wurfdatum

Deckrüde

Wurf

Anzahl Welpen

von der Birkenheide

09.12.1967

Marlo von der Birkenheide

S

4

30.12.1968

Illo vom Haingraben

U

4

Oben