Uta von der Birkenheide

gew. 30.12.1968



Farbe: schwarz mit braunen Abzeichen

Zuchtbuch-Nr.: PSZ 1442

Züchter: Werner Jung, Wehen/Taunus

Besitzer: Karl Ley, Lich

Eltern: Illo v. Haingraben, PSZ 1268 und

Quickli vom Stein, PSZ 1221



Ausstellungsbewertung:

CACIB-Zuchtschau Wiesbaden, 09.05.1971, Richter:

A. Knieriemen:

Besitzer: Karl Ley, Lich; Richtige Form und Größe, ge-

streckter Kopf, Gebiß und Auge in Ordnung, gewinkelte

Hinterhand, gut gezeichnet, zeigt sich nicht. SG 2

Ahnentafel von Uta von der Birkenheide

Zuchtbedeutung:

Uta hatte mit ihrem Sohn "Utz vom Haingraben", der in den 70er Jahren

in Ost- und Westdeutschland 14 Mal als Deckrüde eingesetzt wurde und

bedeutende Linien prägte, einen zuchtrelevanten Nachkommen.

Ihre Vollschwester "Ulme von der Birkenheide" hatte mit ihren Söhnen

"Armin und Alex vom Reißerbach" zwei bedeutende Rüden in der Zucht.



Zuchteinsatz von Uta von der Birkenheide:

Zwinger

Wurfdatum

Deckrüde

Wurf

Anzahl Welpen

vom Haingraben

27.11.1970

Raudi vom Haingraben

U

4

Oben