Uta von der Sidonienhöhe

gew. 04.04.1967



Farbe: schwarzbraun

Titel: I.Sch.Ch., Kbsg., Bsg., Jsg., Wsg., Schw.Sg., Fr.u.Lux.Ch

Zuchtbuch-Nr.: PSZ 1325

Züchter: Erna Hagemeister, Braunschweig

Eltern: Vito v.d. Birkenheide, PSZ 1065 und

Quitta v.d. Sidonienhöhe, PSZ 1119



Ahnentafel von Uta von der Sidonienhöhe

Zuchtbedeutung:

Uta wurde im Zwinger "von Siebenbürgen" eingesetzt. Die Nach-

kommen "Nora und Sultan von Siebenbürgen" waren zuchtrelevant.

Nachkommen:

"Nora von Siebenbürgen" war Stammhündin im Zwinger "vom Langen See".

Die Nachkommen "Anja, Bandit und Circe vom Langen See" waren zucht-

relevant.

"Sultan von Siebembürgen" hatte mit seiner Tochter "Cendi vom Rednitz-

grund", die im amerikanischen Zwinger "Hexenhausen" eingesetzt wurde,

zuchtrelevanten Nachwuchs.

Vollgeschwister:

Ihre Vollschwester "Uschi von der Sidonienhöhe" hatte mit "Xingu von

der Sidonienhöhe" und "Mona, Maxi und Ondra vom Klinketal" zuchtrele-

vanten Nachwuchs.

Ihre Vollschwester "Unna von der Sidonienhöhe" hatte 1970 einen zuchtbe-

deutenden B-Wurf im Zwinger "vom Allergrund" (Benno, Blanca und Britta).

Ihr Vollbruder "Ungo von der Sidonienhöhe" hatte mit "Cäsar von Königs-

hagen" und "Alk und Berlinette von der Sidonienhöhe" zuchtrelevanten

Nachwuchs.



Zuchteinsatz von Uta von der Sidonienhöhe:

Zwinger

Wurfdatum

Deckrüde

Wurf

Anzahl Welpen

von Siebenbürgen

20.12.1968

Dario von der Birkenheide

N

5

18.11.1969

Dario von der Birkenheide

O

8

11.08.1971

Moritz von Siebenbürgen

S

7

27.09.1972

Moritz von Siebenbürgen

V

6

17.02.1974

Charly von der Wetterperle

X

3

Oben