Wigo von der Birkenheide

gew. 26.05.1963



Farbe: schwarz-rot

Titel: Kbsg, Jsg.

Zuchtbuch-Nr.: PSZ 1070

Züchter: Werner Jung, Ruppertshain

Besitzer: Jean-Marie Biaity, Douai (Frankreich)

Eltern: Nicki von der Birkenheide, PSZ 952

und Jona von der Birkenheide, PSZ 928

Ahnentafel von Wigo von der Birkenheide

Zuchtbedeutung:

Wigo war einer der bedeutesten Deckrüden der Pinscher-Zucht. Er wurde

in den frühen Pinscherjahren 1965 bis 1969 20 Mal insbesondere in den

Zwingern "von der Birkenheide", "vom Haingraben" und "von der Wetter-

perle" in der Zucht eingesetzt und hatte viele sehr bedeutende Nachkommen,

die ebenfalls sehr häufig in der Zucht eingesetzt wurden. Die Nachkommen

"Jola und Marlo von der Birkenheide", "Anett und Antje von der Wetterperle"

"Asta und Axel von Lachenbrünnchen", "Gitta, Gesa und Illo vom Haingraben"

"Sirius du Moulin Blanc" und "Regate de la Bessonerie" waren zuchtrelevant.

Nachkommen:

"Jola von der Birkenheide" hatte mit "Moritz von Siebenbürgen" einen

für die Zucht relevanten Sohn, dessen Linie für die amerikanische Zucht

wichtig war.

"Gitta vom Haingraben" hatte 1970-72 die wichtigen S-,V- und W-Würfe im

Zwinger "vom Haingraben". Zu nennen sind "Suse, Sascha, Viola, Vita,

Wuschel und Wacker vom Haingraben".

"Gesa vom Haingraben" war Stammhündin im schwedischen Zwinger "Agretts".

Der Nachwuchs "Agretts Amber, Désiree und Rakker" hatte Zuchtbedeutung.

"Illo vom Haingraben", der in Deutschland aber vor allem in Finnland

mehr als 20 Mal als Deckrüde eingesetzt wurde, war einer der bedeutesten

Zuchtrüden der Pinscherzucht.

"Marlo von der Birkenheide" war einer der bedeutesten Deckrüden in West-

und Ost-Deutschland. Für die Zucht waren seine Nachkommen "Trixa von der

Birkenheide", "Asta vom Wäldchen", "Anka von Königshagen", "Ymo, Ymme und

Yvonne von der Sidonienhöhe", "Mona, Maxi, Ondra, Percy und Quelle vom

Klinketal", "Lorbas vom Nordkristall" und "Diana und Dania vom Birkenstein"

zuchtrelevant.

"Anett von der Wetterperle" hatte 1970 mit "Blitz und Bärbel vom Horloftal"

bedeutenden Nachwuchs. Die Geschwister "Blitz und Bärbel vom Horloftal"

wurden miteinander verpaart und hatten dann mit "Cora vom Horloftal" eine

bedeutende Tochter, die im Zwinger "vom Bingenheimer Schloß" als Zuchthündin

eingesetzt wurde.

"Antje von der Wetterperle" hatte mit "Elfe vom Bungerhof", die eine

wichtige Zuchtlinie in Dänemark (Zwinger "Jelo") begründete, eine zuchtrele-

vante Tochter.

"Asta von Lachenbrünnchen" war Zuchthündin in den Zwingern "von Lachen-

brünnchen" und "vom Weihergraben". Die Nachkommen "Blanka vom Lachen-

brünnchen" un "Birko, Bärbel, Fee, Onja und Poldi vom Weihergraben" waren

zuchtrelevant.

"Axel von Lachenbrünnchen" hatte mit "Blanka von Lachenbrünnchen", deren

Linie später für die amerikanische Zucht wichtig war, eine zuchtbedeutende

Tochter.

"Rex von der Birkenheide" hatte 1970 einen zuchtbedeutenden B-Wurf im Zwinger

"vom Allergrund" (Benno, Blanca und Britta).

"Regate de la Bessonerie" war für die französische Zucht Anfang der 70er Jahre

zuchtrlevant.

"Sirius du Moulin Blanc" entwickelte mit seiner Tochter "Nacree" (ohne Zwinger-

namen) in Frankreich eine wichtige französische Zuchtlinie.

Vollgeschwister:

Seine Vollschwester "Winni von der Birkenheide" hatte mit ihrer Tochter

"Tutti von der Asselburg" eine für die Pinscherzucht wichtige Zuchthündin

im Zwinger "vom Nelkenhof", deren Nachkommen Linien in Skandinavien,

Großbritannien und den Niederlanden ausprägten.

Seine Vollschwester "Walli von der Birkenheide" war Stammhündin im Zwinger

"vom Haingraben". Ihre Nachkommen "Bambi, Bimbo, Betty, Farah, Freya und

Kasso vom Haingraben waren zuchtrelevant.



Zuchteinsatz von Wigo von der Birkenheide:

Zwinger

Wurfdatum

Zuchthündin

Wurf

Anzahl Welpen

von der Birkenheide

12.12.1965

Catja von der Birkenheide

G

4

12.06.1966

Silva von der Birkenheide

H

2

04.07.1966

Viola von der Birkenheide

J

3

27.07.1966

Sulla von der Birkenheide

K

6

06.02.1967

Silva von der Birkenheide

M

6

16.02.1967

Viola von der Birkenheide

N

1

24.06.1967

Quitte vom Stein

O

2

27.11.1967

Sulla von der Birkenheide

R

7

vom Graf vom Odenwald

20.08.1966

Cessy von der Geislinger Steige

A

6

24.03.1967

Cessy von der Geislinger Steige

B

6

vom Haingraben

17.07.1966

Jona von der Birkenheide

G

3

24.07.1966

Uschi von der Birkenheide

H

1

03.08.1966

Bambi vom Haingraben

I

3

18.04.1967

Bambi vom Haingraben

J

2

vom Lachenbrünnchen

26.06.1967

Minka vom Stein

A

4

von der Sidonienhöhe

24.05.1966

Sara von der Birkenheide

T

1

von der Wetterperle

18.06.1967

Quinta vom Stein

A

6



Zuchteinsatz von Wigo von der Birkenheide im Ausland:

Zwinger

Wurfdatum

Zuchthündin

Wurf

Anzahl Welpen

de la Bessonerie / Frankreich

01.01.1968

Jona von der Birkenheide

R

?

du Moulin Blanc / Frankreich

08.12.1969

Kitti de Raineval

S

?

Oben