Deutsche Pinscher vom Tenbusch

Zuchtentwicklung des Zwingers vom Tenbusch

F. Klein, Waltrop züchtete in 5 Würfen von 1972 bis 1977 Deutsche Pinscher unter dem Zwingernamen

"vom Tenbusch". Der Züchter wohnte in Waltrop auf der Tenbuschstraße, woraus sich dann der Zwinger-

name ableitete.

In Deutschland wurden 6 Pinscher (4 Hündinnen und 2 Rüden) des Zwingers "vom Tenbusch" in der

weiteren Zucht eingesetzt. Die Hündinnen Anja, Anke und Cilly vom Tenbusch waren zucht-

relevant.



Anja vom Tenbusch war die Mutter von Cilly vom Tenbusch (s.u.)

Anke vom Tenbusch wurde 1972 geboren. Sie hatte im Zwinger "vom Opferweg" einen F-Wurf

im Jahr 1976 mit Cylon vom Opferweg. Aus diesem Wurf war Fanny vom Opferweg im weiteren Zucht-

verlauf von erheblicher Bedeutung (siehe dazu Zuchtentwicklung Zwinger "vom Opferweg").

Cilly vom Tenbusch wurde 1973 geboren. Sie hatte 2 wichtige Würfe im Zwinger "vom Pferde-

winkel" zusammen mit Euro vom Pferdewinkel mit dem H-Wurf im Jahr 1977 (Helan vom Pferdewinkel) und

dem I-Wurf im Jahr 1978 (Ina vom Pferdewinkel).

Würfe des Zwingers

Wurf

Wurfdatum

Zuchthündin

Wurfdatum

Deckrüde

Wurfdatum

Welpen

A

29.08.1972

Anka vom Pferdewinkel

24.06.1971

Ymo von der Sidonienhöhe

19.07.1970

4

B

23.12.1973

Anke vom Tenbusch

29.08.1972

Cuno von der Birkenheide

09.07.1964

5

C

24.12.1973

Anja vom Tenbusch

29.08.1972

Cuno von der Birkenheide

09.07.1964

5

D

07.04.1975

Anke vom Tenbusch

29.08.1972

Cuno von der Birkenheide

09.07.1964

3

E

10.05.1977

Anja vom Tenbusch

29.08.1972

Dux vom Tenbusch

07.04.1975

5

Quelle: Zuchtbücher des Pinscher-Schnauzer-Klub 1895 e.V.

Hinweis:

Die Würfe eines Züchters werden alphabetisch erfasst. Lücken im Alphabet sind Würfe anderer Hunderassen.

verst.: Welpen verstorben

Oben